Neuester Beitrag

17 August 2017

Paella & Ibiza White Party: HOW TO

Mein Mann und ich verbrachten die meisten Sommerabende auf der Terrasse. Irgendwann, an genau einen dieser Abende beschlossen wir, all unserer Freunde zu einer grossen Ibiza-White-Gardenparty zu laden.



Unser Garten lud einfach dazu ein und der Sommer war zu diesem Zeitpunkt beständig. Schnell waren wir uns einig, dass die Party ganz authentisch an unsere Lieblingsinsel erinnern sollte.




So reichten wir Paella, die mein Mann "show-cooking-like" für unsere Gäste frisch zubereitete, es gab spanisches Bier und Bocadillos wie in Eivissa (klick), Sangria Cava, eiskalten Weisswein sowie jede Menge feinsten Ibiza Sound.






Damit ihr das alles ganz easy nachmachen könnt, habe ich euch hier aufgeschrieben, wo ihr die passenden Accessoires dazu bekommt.







Schönstes Partygeschirr und wieder verwendbares goldenes Besteck und Dekoblätter  (die Gabeln sind auch perfekt für die Lunchboxes der Kids) hier aus der Tropical Breeze Serie

Weiße Wimpel und Pompoms aus Tüll, die augenblicklich eine wunderschöne Gartenatmosphäre zaubern (gibt es in Stoff und Plastik, können also hängen bleiben, falls plötzlich wieder Herbst ist) : hier


Weisse Hinweispfeile, die ihr nach Belieben selbst beschriften könnt: hier

Wabenbälle mit und ohne Quasten,  Lampions  hier

Oder ihr sucht euch hier zusammen, was am besten zu Eurem Garten passt: Fest in Weiss





Unseren Paella Grill haben wir uns schon im Mai zugelegt und sind so happy damit. Es ist ein Highlight auf jeder Party und der Anzahl der zu bewirtenden Personen ist im Prinzip keine Grenze gesetzt. Die Pfannen gibt es in allen erdenklichen Größen. Ist das nicht fantastisch? Wir haben uns für eine mittlerer Pfanne (10-13 Personen)  entschieden, die ideal für die kleine klassische "Grillabend-Runde" ist und besitzen nun auch eine, mit der man 40 Leute versorgen kann. (mehr Kinder, Schwiegersöhne, Enkel, Freunde von Freunden: welcome)




Wer keinen Garten hat, kann das Ganze auch auf dem Balkon / Küche umsetzen. Die Pfannen gibt es ohne Brenner auch für den Herd ;-) Vielleicht müssen es dann nicht 40 Leute sein, aber wer weiss, wie gross Eure Küche ist?

Und hier ist das Rezept:

Paella für 40 Personen:


4 kg Hähnchenbrustfilet gewürfelt
18 rote Paprikaschoten
500 Gramm Chorizo
11 Knollen chinesischer Knoblauch
1 kg Tiger King Prawns
(ich habe Geschälte genommen, wer will sich schon ganz in weiss die Finger schmutzig machen oder?)
1 kg Tintenfischringe
3,2 kg Paellareis oder Rundkornreis
4 Liter Hühnerbrühe
1 kg TK Erbsten
1 kg TK Bohnen
4 grosse Metzgerzwiebeln
Salz, Pfeffer, Safran oder auch Paella Gewürz
mindestens 8 Zitronen


Und los geht’s:

Zwiebeln und Paprika fein würfeln, Knoblauch pressen, Hühnerfleisch grob würfeln, Hühnerbrühe ansetzen, Chorizo in 5 mm Scheiben schneiden

Olivenöl in der Paellapfanne erhitzen

Grob gewürfeltes Hühnerfleisch anbraten, dann die Chorizo in die Pfanne geben und anbraten, Zwiebeln dazugeben bis diese glasig sind, dann Knoblauch und Paprika hinzufügen.
Alles kurz anbraten

Rundkornreis roh dazugeben und kurz mit anbraten

Alles mit der Hühnerbrühe ablöschen, so dass der Reis gleichmässig bedeckt ist.

Erbsen und Bohnen ergänzen und vermengen, ggf. Brühe nachgießen. Wichtig ist, dass der Reis vollständig mit Brühe bedeckt ist.

Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und während der Garzeit gelegentlich prüfen, um ein Anbrennen der Paella zu vermeiden. Eventuell muss Brühe nachgegeben werden, allerdings nicht zu viel, da der Reis die Brühe am Ende der Garzeit komplett aufgenommen haben muss.

Jetzt wird es übrigens Zeit für ein Cerveza mit den Gästen.

Mein Mann hat wegen der unterschiedlichen Garzeiten die King Prawns und Tintenfischringe mit ordentlich Knoblauch in einer separaten Pfanne angebraten.

Nach 15-20 Minuten sollte der Reis gar sein.

Nun die KingPrawns, Tintenfischringe und Zitronen auf der Paella dekorativ verteilen und die Meute zum Essen rufen.


Das könnt ihr natürlich beliebig auf eine andere Personenanzahl runterrechnen. Ihr könnt sie genauso gut ohne Fisch anbieten. Wir haben sie auch schon nur mit Hühnchen zubereitet. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und das Internet ist voll von herrlichen Rezepten. 


Wir konnten übrigens auch die "Äh neee, Paella esse ich nicht, Fisch auch nicht" Fraktion begeistern. Excuse me; I´m a mother. DAS IST EINE MEINER LEICHTESTEN ÜBUNGEN.





Den Paella Grill bekommt ihr als Set (und momentan noch super reduziert):

perfekt für die Grillabende in Familie: hier

für das ausser Kontrolle geratende Gartenfest mit 40 Leuten plus:
grössere Pfanne  hier mit dem passenden Deckel hier

Wer es wirklich quick and easy will, nimmt gleich den Reis und das Paella Gewürz mit: hier und hier, und hat damit eine 100% Gelinggarantie.










Drei Tage vor Partybeginn schlug das Wetter in Deutschland um. Die Temperaturen sanken auf 15 Grad und es regnete in Strömen. Ich stand wirklich mal ganz kurz vor einem Nervenzusammenbruch, bis mir die Insta-Gemeinde erklärte, dass in Ibiza auch grad Regenwetter herrscht. Ob das stimmte oder nicht, habe ich nicht recherchiert, aber es half mir ungemein! Herzlichen Dank.  Authentisch bloggen eben, right?




Was soll ich sagen, das Wetter tat der Party keinen Abbruch. Fast alle Gäste erschienen in Weiss und brachten uns Unmengen an weissen originellen Mitbringseln.  (klick) Die Ibiza Party werden wir auf jeden Fall wiederholen.





Hasta la Vista,
Kate

In freundlicher Zusammenarbeit mit PARTYDREAMS.AT und SPANIENSHOP: Muchas gracias!
*Anzeige


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Kategorien

momlife

momlife
momlife

momfashion

momfashion
momfashion

mominterior

mominterior
mominterior

katebakery

katebakery
katebakery

Suche

Partner

Party Dreams

Schwedenkids

Lieblingsladen