Neuester Beitrag

30 November 2018

XMAS Playlist ohne WHAM!; Adventskalender & best cookies in town




Werbung/
In Zusammenarbeit mit Deezer


Meine Weihnachtsstimmung wollte in diesem Jahr erst nicht so richtig aufkommen. Aber dann ging es ganz schnell.









Alles begann mit dem Shooting für unsere diesjährige Weihnachtskarte. Dafür dekorierte ich schon mal ein bisschen das Wohnzimmer und als die Mädchen dann alle ihre Weihnachtsmützen trugen und zum ersten Mal "All I want for Christmas" durch das Haus schallte, stieg die Vorfreude auf die kommende Zeit sehr. Dank der Deezer App war Mariah auch sofort bereit und wir natürlich direkt in Stimmung.





Meine Kinder lieben Musik!  Sie sind in der Überzahl, also laufen bei uns wirklich ständig Klassiker wie "Last Christmas" "Do they know it´s Christmas" usw. … Durch unser Deezer Family Abo hat zwar jedes Kind sein eigenes Profil, aber in Sachen Weihnachten greifen alle auf die  gleiche Playlist zurück und sie werden nicht müde, alle anderen damit zu beschallen. Hashtag #sendhelp

Ich brauchte deshalb dringend einen Konterpart, auf den ich jederzeit zurückgreifen kann und so ist meine Winter Playlist entstanden. Am liebsten höre ich diese Playlist im Auto, aber auch in der Küche oder beim Sport. Sie ist mein 100% Energiebooster und meine persönliche Empfehlung an alle, die am LAST CHRISTMAS - Overload leiden.




KATE`S WINTER PLAYLIST 2018




Vor lauter Tatendrang buk ich uns die köstlichste Adventstarte aller Zeiten und für die Kinder ein paar Cookies. Kennt ihr die großen Kekse, die es in Kaffeehäusern gibt? Außen knusprig, innen weich! Genau so sind sind sie und so gut, dass sie auf den Blog müssen.  Heute findet ihr hier also das Cookie Rezept und die Tarte schreibe ich euch noch rechtzeitig auf.







Best Cookies in Town

1 Stück Butter
180 Gramm Zucker
180 Gramm brauner Zucker
2 Eier
125 Gramm gehackte Walnüsse
350 Gramm dicke Schokotropfen
375 Gramm Mehl
1TL Natron (in 10 ml heissem Wasser auflösen)
1/2 TL Salz


Alle Zutaten ohne viel Chichi zusammenkneten (Küchenmaschine, Knethaken) und kleine Häufchen (ca 1 EL) auf ein Backpapier setzen. Ich backe 4 Cookies pro Blech, Man mag es kaum glauben, aber die Häufchen verlaufen genau in #bestcookiesintown Form. Versucht man mehr Plätzchen auf ein Blech zu bekommen, wird alles zu einem Großen. Auch nicht schlimm. Kann man easy behaupten, man habe heute nur einen Keks gegessen.

Alles bei 180 Grad ca 10 - 14 Minuten backen.











Nun war ich so mit Backen und Fotografieren beschäftigt, dass urplötzlich Ende November war und es 97 Adventskalendertüren zu füllen galt. Ich sträubte mich ein bisschen gegen den Konsum. Sämtliche Kinderhelden, jede süße Leckerei und nahezu jede einzelne Beauty Sparte  bietet einen Kalender an.

Ich erinnere mich an meinen Kalender zu Kindertagen: mit Bildchen!  Ich zögerte fast bis zum letzten Tag und suchte noch nach der ultimativen Idee.  Letztendlich sind es Kinder und Adventskalender sind das Größte!!  Also erweiterte ich schnell unseren Familienkalender von hier auf weitere 24 Kästchen.(Ich erinnere nochmal an meinen Energie-Flow) Zusätzlich werde ich für uns eine neue Tradition etablieren. Einen akustischen Kalender. Dazu habe ich 24 Kurzgeschichten in einer Playlist bei Deezer erstellt, die ich abends mit den Kindern hören kann.

Tag eins beginnt beispielsweise mit "Ein neues Weihnachtslied, Kapitel 1"
Am 2. Tag hören wir dann nochmal Kapitel eins uns schließen mit Kapitel zwei ab. Am 3. Dezember beginnt die Geschichte vom grummeligen Nachbarn, die aus insgesamt 3 Kapiteln besteht. So haben die Abendrituale  nicht nur verschiedene Geschichten, sondern sind auch von unterschiedlicher Dauer.


Kurzgeschichten - Adventskalender für Kinder
(click)


Mir gefällt der Gedanke an dieses Ritual. Wem es genauso geht, der kann meine Playlist ganz einfach in seine Favoriten ziehen und jeden Abend darauf zugreifen.









Ist das Deezer Family Abo nicht sowieso eine geniale Geschenkidee?
(wir waren vor ein paar Wochen mal kurz ohne diese "most wanted App" und sofort brach Panik in der Familie aus. Fraaaagt nicht !!! )

Wer nicht genug vom Weihnachtssound haben kann, hier findet ihr eine riesige Auswahl.
Und  bitte wie schön ist das Christmas Album von John Legend "A legendary Christmas" ?

Was sind eure Hits?

Auf in den Advent!
Herzlichst,
Kate




24 November 2018

Teenager Room 2.0 / Geschenkideen für Weihnachten & ein Aktivstuhl im Test


 enthält Werbung 


Teenager Moms aufgepasst!


Da ihr mit so viel Begeisterung mein Teenager Room Make Over von hier verfolgt habt, kann ich Neues verkünden und euch gleich noch passend ein paar Ideen für Weihnachten liefern.




Aber ganz von vorne:

Inmitten von all den Höhen und Tiefen, die ein Teenageralltag so mit sich bringt, wird Emily nicht müde, sich ins Familienleben einzubringen und unterstützt mich, wo sie kann. Ich bin ihr dafür wahnsinnig dankbar und meine Freundinnen frotzeln bereits, dass jede gerne "eine Emily“ hätte.







Zwischen Babyhype und Meerjungenfrauen-Glamour beschloss ich also, ihr Zimmer zu pimpen. Ohne Grund oder besonderen Anlass, sondern um ihr eine Freude zu machen. Das war natürlich wirtschaftlich sehr unclever, da Weihnachten vor der Tür steht, aber was muss, das muss und Folgendes entstand:



Für Emilys neues Zimmer besorgte ich schöne Bettwäsche, passende und kuschelige Accessoires wie eine traumhaft weiche Decke in grau/weiss, Teppiche und Boxen in rosé, und neue Kissenhüllen mit goldenen Ornamenten.Der Raum erhält dadurch eine komplett neue Wirkung.






Der verspielte Schreibtisch wich einem neuen schlichten Model und in Sachen Stuhl gab es eine Innovation, denn auch in unser Teenager Zimmer durfte der Aktivstuhl swopper LIVING von aeris einziehen. Ich bin so begeistert davon, dass ich heute etwas genauer darauf eingehen will, denn es ist meine ehrliche Überzeugung, dass sich diese Investition für eurer Kind auszahlen wird.


Seine Genialität ist seine Radikalität. Durch fehlende Rücken-, Kopf-, und Armlehne fordert und fördert er das aktive und gerade Sitzen und sorgt somit für mehr körperliche Bewegung im Teenager- (Lern-) Alltag.


Für mich als Mutter ist das schlagkräftigste Argument, dass es den swopper in altrosa gibt, dass es der swopper ohne ständiges Mahnen ermöglicht, dass dein Spross immer richtig sitzt.








Der swopper fördert nämlich den ständigen Haltungswechsel und dein Teenager richtet sich automatisch öfter auf. Weil der swopper den Bewegungen folgt, bleibt der Rücken gerade – auch wenn man sich dem Tisch zuneigt.




Durch das aktiv-dynamische Sitzen bleiben auch die Gelenke stets in Bewegung. Das fördert die Bildung der Gelenkschmiere, strafft Bänder und Sehnen und beugt Gelenkerkrankungen vor. Das ist für einen Teenager vielleicht noch weit vorgegriffen, aber ich bin wirklich davon überzeugt, dass man diesen Dingen nicht früh vorbeugen kann. Durch die 3D-Bewegung des Aktiv-Stuhls entfallen einseitige Druckbelastungen der Bandscheiben. Swoppen hält die Bandscheiben gut ernährt, elastisch und gesund.





Wir alle wissen, wie lange Teenager die Zeit am Schreibtisch verbringen müssen. Plant der Spross gar das Abitur, sind die Aussichten auf weniger Zeit am Schreibtisch nicht hoch.



Beim Swoppen bleibt trotz langem Sitzen am Schreibtisch der ganze Körper in Bewegung. Das stärkt die Muskulatur von Bauch, Rücken und Beinen und verhindert Rückenschmerzen. Der Oberkörper richtet sich automatisch auf, das Zwerchfell ist frei und der Kreisklauf kommt in Schwung. Das ist nicht nur gesund, sondern macht richtig gute Laune.

(Ein nicht zu verachtender Aspekt beim Teenager har har.)






Ich empfehle den swooper als Weihnachtsgeschenk. Vielleicht hätte der Teenie lieber eine neue Spielkonsole / Handy / Bargeld gehabt, aber auf Dauer tut man seinem Kind mit dem swopper einen echten Gefallen.


Anders wie beim swoppster, den ich hier  vorstellte, könnt ihr diesen Aktivstuhl genau nach euren Bedürfnissen und Wünschen konfigurieren. Je nach Model habt ihr eine gute Auswahl an Sitzfarben (wie cool sind bitte silver und dunkelgrau?) und könnt bei Basisfarbe, Fußring und Federstärke mitreden.




Was schenkt ihr euren Teenagern zu Weihnachten? Wie wäre es mit einem swopper Aktiv Stuhl? Eine schöne Art zu sagen: "Ich wünsche dir alles Gute". Hier könnt ihr den Fachhändler in eurer Nähe suchen, der den swopper anbietet und ihn vor Ort selber testen. 

Verratet mir eure Ideen hier in den Kommentaren oder auch  gerne auf Instagram und Facebook.



Kuscheligste Decke, Olala Kissen, graues Kissen mit goldenen Rauten, Becher "You go Girl!", Postkarten mit goldenen Print

alles Jo & Judy


Herzlichst,
Kate

08 November 2018

Let´s be Mermaids! Meerjungfrauen-Party




Enthält Werbung für Partydreams. 


Aus dem Geburtstagwunsch einer Erstklässlerin wird - wooowww ---eine mega Meerjungfrauenparty!

Maxima´s innigster Wunsch zu Ihrem 7. Geburtstag war ein Aquarium. Und wenn sich jemand was so vehement wünscht, ja dann soll dieser Wunsch auch erfüllt werden!

Das Motto der Party lag also auf der Hand. Meine Freundin Annie von Partydreams und ich steigerten uns wie immer ganz schnell rein und es kam Großartiges dabei heraus. 
Just relax and enjoy:




Let´s have a Mermaid Party


















Zur Meerjungfrauen Party gab es: 


  • einen einfachen Gugelhupf mit Cakepops alias BUBBLES  aus dem Cakepop-Maker, viel Zuckerguss und schönsten Meerjungfrauen-Toppern. 

  • Schokoäpfel, um die sich alle reißen mit Zuckerperlen in den Farben der Meere und 
  • Marshmallows, dick in Schokolade und  Streuseln getunkt..





Zum Entertainment am Kindergeburtstag 

  • trafen wir uns in geheimer Mission am frühen Sonntagmorgen in Maxima´s Riff ;-)
  • besuchten das Speyerer Erlebnisaquarium und lernten, dass ein Oktopus 3 Herzen und 9 Gehirne hat (wer bitte möchte denn SO VIEL DENKEN?!)
  • bastelten bei Muffins und Keksen animierte Meerjungfrauen, "tätowierten" uns Seefahrer-like die Arme und spielten "blinde Meerjungfrau" an meinem Wohnzimmerschrank.
  • fast hoben wir ab mit den schönsten Birthday Ballons, die wir traditionell mit Helium füllen ließen.
  • Als Giveaways gab es Bubbels, also Seifenblasen im herzförmigen Pustefix, Meerestieremalbücher, Seetieraufkleberchen und selbstgebackene Kekse.

Ihr findet alles hier





Ich würde hier aus Gründen wirklich wirklich gerne mal ein anderes Sweettable Programm bieten, aber ich schwöre: sobald ein Kindergeburtstag naht, wollen sie unbedingt Äpfel, Zitronenmuffins und Marshmallows!

Rituale sind so wichtig für Kinder!

Herzlichst,
Kate


PS: Für alle, die sich genauso gerne bei Party-Dekoration ausleben wie Annie und ich, habe ich einen Code für euch. (Und den gibt es wirklich selten.)  Also überlegt euch genau, was noch so ansteht und schlagt ordentlich zu.
Mit 11KATE18 bekommt ihr 15% auf eure Partydreams Bestellung (exklusive Versand & Saleartikel)

Und falls es noch an Inspiration fehlt: schau mal hier .








 

Kategorien

momlife

momlife
momlife

momfashion

momfashion
momfashion

mominterior

mominterior
mominterior

katebakery

katebakery
katebakery

Suche

Partner

Party Dreams

Schwedenkids

Lieblingsladen