Neuester Beitrag

30 Juli 2019

travel with kids - HOLLAND, meine Antwort auf Ibiza

Anzeige


Es ist kein Geheimnis, dass wir sehr sehr große Ibiza Fans sind. Ich liebe die Insel!

Zugegeben kann man diesen ganzen coolen Beach Life Style auch deutlich unkomplizierter, günstiger und entspannter haben: in Holland.

Ich war wirklich sehr skeptisch (bis verstimmt) und sah mich am Tiefpunkt meiner Spießigkeit angekommen. Ich fragte mehrmals laut, wer eigentlich auf die Idee mit HOLLAND gekommen sei, um von meinem Mann daran erinnert zu werden, dass ich das unbedingt wollte. Ach ja, stimmt.  Ich vermisste Ibiza so sehr und dessen Präsenz auf Instagram machte diesen Umstand nicht besser.

Um so mehr holte mich Holland mit voller Wucht ab:


Coole Strandbars, nette Leute, endlose Strände, happy Kids!
Kein Massentourismus, kein Schickimicki und faire Preise.*


Wir mieteten uns das wirklich schönste kleine Strandhaus direkt am Beach.
Jeden morgen lief ich mit Milou im Buggy meine Runde durch die Dünen, grüßte Hundebesitzer und Möwen per Handschlag und trank den ersten Latte Macchiato in meiner Lieblingsstrandbar. Meistens kaufte ich dort gleich frischgebackenes warmes Brot für alle, die noch im Strandhaus schliefen.













Wir verwarfen unsere Amsterdam Pläne und schlenderten stattdessen durch Haarlem, ein zauberhaftes Städtchen, das schon mehrfach als Hollands beste Einkaufstadt ausgezeichnet wurde. Tatsächlich "shoppten" wir lediglich einen Drachen bei Meneer Paprika, ein süsses Kinder-Café mit Shop. Wir buchten eine Grachtenfahrt bei Haarlem Canal Tours und erfuhren durch den smarten Skipper ein paar Insider über die Stadt. Der Buggy durfte mit auf´s kleine Boot und musste nicht an der Anlegestelle zurückbleiben. Mehr dazu gleich.

Das Wetter schlug direkt zur Urlaubsbeginn auf Sommer um, also verbrachten wir die meiste Zeit am Strand. Milou hielt ihr Mittagsschläfchen im Buggy. Die Kinder sammelten Muscheln, ließen Drachen steigen, spielten stundenlang am Strand, freundeten sich schnell mit den Nachbarskindern an und schlugen Räder im Sonnenuntergang, während wir Eltern direkt vor unserem Häuschen ein Glas Wein genießen konnten.

Wie aßen besten Fisch in einem der Strandrestaurants oder kochten im Husje. Alles ist möglich. Am Strand findet man alle 300 Meter einen Spielplatz oder einfach nur Schaukeln. Im gleichen Abstand gibt es trendige Beachbars und Restaurants, die regionale Speisen anbieten, welche man sowohl in chilligen Outdoormöbeln als  auch an festen Tischen genießen kann. Immer mit Blick aufs Meer und die Kinder, die gerade wieder im Sand spielen. Es ist irgendwie total "untouristisch"  und superschön.  

Dienstag war das ganze Dorf ein Markt, ein Fest für meine Girls ;-)


Holland, you had me at hello! 

Die Holländer haben´s drauf. In Sachen Deko und Inneneinrichtung liegen sie meiner Meinung nach schon immer ganz vorne.

Wenn du also ein bisschen interior-affin bist, dann wähle dein Gepäck weise, denn du brauchst Platz im Auto. Spätestens auf der Rückfahrt ;-)














Packen für Holland mit Kindern

Das Wetter in Holland ist eher unbeständig. Wir reisten bei 23 Grad an und bei 36 Grad ab. Not Kidding! Entsprechend vielseitig war unser Gepäck. Ich packte Matschhosen, Schals, Hoodies, dünne Mützen und Stirnbänder wie diese, genauso wie Bikini, dünne Langarm- Tuniken und Badecapes. Tatsächlich brauchten wir davon alles!

Es ist oft windig, so dass die Tuniken vor sowohl vor Sonnenbrand als auch vor Erkältungen schützen konnten. Die Handtuch-Capes sind perfekt für die Kids, die bei allen Temperaturen in die kalte Nordsee steigen und sich anschließend aufwärmen müssen. Eine große Auswahl findet ihr hier.

Wer mit Baby/ Kleinkind  reist, welches noch von Gläschen und Brei ernährt wird, dem empfehle ich, alles für die Urlaubszeit mitzunehmen. Erstens bedeutet das eine weitere leere Tasche auf der Rückreise (für Deko) und man vermeidet Mittagessen mit exotischen Zutaten. (ich sah vor Jahren schon Pferdefleisch in Mittagsgläschen, seit dem überlasse ich nichts mehr dem Zufall)


Das alles für 4 Kinder (inkl. Baby bzw. Kleinkind) zusammenzupacken erfordert einen adäquaten Reisebuggy, der nicht zu viel Platz im Auto wegnimmt.  Wir legten uns extra einen neuen zu, der sich in jeder Hinsicht gelohnt hat. Ich bin so begeisterst, dass ich ihn euch hier kurz vorstelle:









Der richtige Reisebuggy

Zusammengeklappt ist der YOYO PLUS Reisebuggy ein echtes Platzwunder. Er ist so praktisch und durchdacht, dass sich diese Investition absolut lohnt. 

Das absolut für uns überzeugendste Argument:
Maße zusammengeklappt: 52 x  44 x 18 cm
Gewicht: leichte 6,6 kg

Damit ist er auch ideal für Flugreisen und kann übrigens mit an Bord genommen werden. (sowohl im Flieger, als auf ein Boot, s. o.) Der Buggy lässt sich nämlich supereasy zusammenklappen und umhängen (= Handgepäck) und hat dafür einen extra gepolsterten Umhängegurt. So hat man die Hände frei für´s Baby und an alle Supermoms unter uns: sogar noch für das Geschwisterkind ist noch eine Hand frei.

Was für eine geniales Teil!

Weitere Vorteile aus meiner Sicht:

  • Stufenlose verstellbare Rückenlehne bis zu einem Winkel von 140°
  • Supercooles Design mit wechselbaren Bekleidungsset (ihr könnt die Farben wählen)
  • Newborn geeignet (!!!) mit passendem Newborn-Aufsatz, der zusätzlich erworben werden kann
  • einfach bedienbare Bremse, die ohne Probleme mit Flipflops zu bedienen ist (wer Kinderwagen fährt, weiss was ich meine)
  • inklusive Regenschutz (good to know, nicht für Ibiza, aber für Holland z. B.)
  • kleines Fach für Handy und Strandhausschlüssel am Dach  des Wagens
  • Sonnendach mit Lichtschutzfaktor 50+
  • "fährt" sich wirklich gut 

Mehr Infos und eine wirklich große Auswahl findet ihr hier.








Holland ist für mich die erste Wahl als Urlaubsziel mit Kindern. Kurze Wege, Sandstrand und Muscheln, wunderschöne Unterkünfte. Wenn man ehrlich ist, ist es den Kindern doch egal, wo  sie  ihre Sandburg bauen. Ich denke, wir haben unseren Platz gefunden,  der Budget und Nerven schont.

Wer auf diesen Lifestyle also nicht verzichten möchte und dem Ibiza nicht so ins Budget passt, der wird in Holland sicher das Richtige finden. Es ist auf jeden Fall eine ebenwürdige Antwort auf die Lieblingsinsel.

Herzlichst,
Kate



*Damit das so bleibt, habt bitte Verständnis dafür, dass ich hier nicht die Adresse unseres Anbieters preisgeben kann. Aber Holland ist groß. Ich bin ganz sicher, dass  ihr das Richtige  findet.





10 Juli 2019

Zu Hause feiern - 4 Schritte für ein stilvolles Gartenfest

Anzeige



Vor ein paar Wochen richtete ich zu Hause ein stilvolles Gartenfest für 30 Gäste aus: Milous Taufe. Eigentlich hätten wir gerne auswärts gefeiert, im Nachhinein war die Entscheidung, zu Hause zu bleiben, genau richtig.




Fotokredit: www.regenbogen-Foto.de




Mein Blogpost über die Organisation von Kindergeburtstagen kam so gut an, dass wir heute das Feiern zu Hause toppen. Bringing Homepartys to the next Level

Bitteschön:









Heute schreibe ich euch heute alles auf, wie wir alles auf die Beine gestellt haben.  Wundert euch nicht über die verschiedenen Fotos. Ich habe euch den ganze Prozess festgehalten. Entstanden ist somit eine Art Baukasten-System, das ihr beliebig für verschiedene Events einsetzen könnt. Ebenfalls könnt ihr ganz individuell rauspicken, was ihr braucht oder euch gefällt und so das Beste für euch herausziehen. Ob Taufe, Kommunion, Geburtstag, ja sogar Gartenhochzeit oder einfach nur ein heimisches Weinfest: alles ist möglich.





Feiern zu Hause

Leider ist das Wetter in Deutschland unberechenbar. Man nimmt sich viel Stress, in dem man wetterunabhängig plant. Wer bei schlechten Wetter notfalls im Haus feiern kann : herzlichen Glückwunsch!

Wem das nicht möglich ist (und dazu zählen wir) sollte auf Nummer sicher gehen. Wir konnten uns glücklicherweise ein schönes weißes Zelt bei den nettesten Nachbarn der Welt leihen. Ansonsten gibt es diese auch zu kaufen oder beim örtlichen Zeltverleih für kurze Zeit zu mieten.






Für unsere Ibiza Party vor 2 Jahren deckten wir uns bereits mit einer größeren Anzahl an Gläsern ein. Es ist einfach so viel schöner, aus richtigen Gläsern zu trinken oder von "echtem Geschirr" zu essen. Am schönsten ist es, wenn diese alle gleich sind.   In Discountern oder Möbelhäusern mit gelbem Logo findet ihr beides für wirklich wenig Geld und könnt das nächste Mal den netten Nachbarn mit dem Zelt aushelfen, falls es jenen an Geschirr fehlt. (50 Weißweingläser - kann man genauso für Wasser, Rotwein, Bowle, Secco auf Eis usw. nehmen und sieht super aus)

Weiße Hussen für Bierzelt-Garnituren zaubern immer ein wunderschönes Gesamtbild. Meine sind schon älter. Hier gibt es welche zu kaufen.



Fotokredit: www.regenbogen-Foto.de


Deko

Es ist kein Geheimnis, dass ich großer Fan von Partydekoration bin. Das Gartenfest habe ich mir genau so vorgestellt, wie es letztendlich war:

  • viele viele heliumgefüllte Luftballons
  • blumige Tischdeko aus Mamas Garten
  • edele Muffin Förmchen in rosé und gold samt OH BABY Topper
  • goldene Kerzenständer mit schlichten weißen Kerzen
  • goldenes Besteck
  • stilvolle Giveway-Boxen mit personalisierten Aufklebern (siehe Drucksachen)
  • eine Fotoecke für schöne Erinnerungen mit schönsten Foto-Accessoires
  • Seifenblasen in Herzform - hachhhhhhhhhhhhhhh
  • Candybar für die Kids











Ich suche mir meine Dekoration immer aus verschiedenen Kategorien von Partydreams zusammen, damit es eben nicht so den "Einheits-Touch" hat.  Unten habe ich euch alles verlinkt.





Kuchen, Catering und Co.

Die Tauftorte überließ ich Profis und hatte damit ein großes TO DO weniger.  Einige Gäste sind gerne bereit, auch etwas beizusteuern und so hatten wir ein leckeres Kuchenbuffet. Lediglich Muffin buk ich für die Kids, denn die lieben die einfach so sehr.

Ausserdem gab es eine Candybar, an der sich die vielen Kinder bedienen konnten. Passend dazu stellten wir Tütchen zur Verfügung und alle geladen Mädels und Jungs durfte sich nach Herzenslust bedienen.


Das Essen bestellten wir bei Caterer unseres Vertrauens und alle waren glücklich.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten und ist gar nicht so teuer, wie man vielleicht denkt.




Einladungen, Danksagungen und Co



Drucksachen anlässlich eines Festes zu fertigen ist für mich unabdingbar. Einladungen, die den Gästen ganz klassisch alle wichtigen Informationen liefern vermitteln bereits den ersten Eindruck. Der Moment, wo du aus dem Briefkasten den einen Umschlag ziehst, bei dem du sofort weißt, es handelt sich um ein wunderschönes Fest! Hochwertiges Papier, stilvolle Farben - alles spricht dafür und stimmt schon gleich auf das Event ein.

Hierfür habe ich ein französisches Atelier entdeckt,, das so eine schöne Auswahl an Drucksachen zu jedem Anlass anbietet. Meine Einladungen gestalte ich zugegeben oft immer zwischen Tischabräumen und Mittagessen kochen Tür und Angel. So kann sich leider auch mal ein Tippfehler einschleichen.

Bei Rosemood bin ich auf der sicheren Seite, denn das Atelier bietet einen kostenlosen Retuschen-Service und das gleich in drei Sprachen1 (deutsch, englisch, französisch)

Bei Bedarf werden Fotos nachgearbeitet und das gesamte Layout harmonisiert. Für alle Änderungen bedarf es vorher deiner Zustimmung. Ausserdem kann man sich einen kostenlosen Probedruck zukommen lassen. Mehr Service geht wirklich nicht. ;-)










Für unsere Taufe ließ ich Einladungen und Danksagungen drucken. Aber natürlich ist das ganze Programm wie Platzkarten, Kirchen- und Menüheft, Platzkarten möglich.


Mein Tipp: bestellt für schmales Geld gleich die passenden personalisierten Aufkleber dazu. Ich verwende sie nicht nur für die Kuverts, sondern auch für die Giveaways.



Plant den Druck der Einladungen ungefähr 3 Monate vor dem Fest.







Ganz ganz ehrlich empfand ich Milous Taufe als das schönste Gartenfest, welches wir je gefeiert haben.  Die vielen Kinder konnten entspannt im Garten spielen oder sich an der Candybar austoben. Die Eltern saßen entspannt (teilweise barfuß) und unterhielten sich.

Mein Mami-Tipps:
Relax!
Hole dir Profis ins Haus (Druckerei, Caterer, Tortenbäcker)
Lass das Geschirr in der Küche stehen und genieße dein Fest.
Wenn noch Budget übrig ist; organisiere eine Fotografin und leg das Handy weg.
Plane unbedingt Zeit für dein Styling ein.
Wie schön siehst du aus, wenn du von deinen Einladungen aus Nantes in Frankreich erzählst - na?

Herzlichst
Kate





Drucksachen

Einladungen: HIER
Danksagungen HIER
Aufkleber personalisiert: HIER

Das hier habe ich schon alles drucken lassen:  einzigartige Weihnachtskarten, personalisierte Danksagungen und traumhaft schöne Geburtskarten

alles bei:  ATELIER ROSEMOOD .
(MIT KATE5 spart ihr 5€)




Deko zur Taufe


Oh Baby! Becher für Candybar, Servietten: HIER
Giveaway Boxen in Roségold und weiss mit Engelsflügeln: HIER 
Seifenblasen: HIER
Luftballons und Schriftzug: HIER

Alles bei PARTYDREAMS


Outfits:

Milous Kleid: Vintage
Mein Kleid: DEIN LIEBLINGSLADEN

Alle Vorbereitungen zu Taufe findet ihr hier.



 

Kategorien

momlife

momlife
momlife

momfashion

momfashion
momfashion

mominterior

mominterior
mominterior

katebakery

katebakery
katebakery

Suche

Partner

Party Dreams

Schwedenkids

Lieblingsladen