Neuester Beitrag

02 Juli 2020

EAT AND STYLE mit Irena: Sommerküche und Dinkel Galette


Irena hat wieder für uns gekocht!

Wir haben uns extra für ein leichtes Gericht für die heißen Tage entschieden und ich liebe es!
Die Sommerferien können kommen.

Kühle Gazpacho, frisches Weißbrot mit selbstgemachter Kräuterbutter und eine sommerliche Galette zum Nachtisch oder für Sonntag Mittag.

Irena hat sich mal wieder selber übertroffen.
Wie schön können Kräuter sein ?

Eat & Style mit Irena, here you go!

Herzlichst,
Kate





Sommerküche mit Irena



Marillen-Tomaten-Gazpacho
(4 Personen)

  

500 g Marillen
400 g Tomaten
5 EL Olivenöl
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Bio Orange
200 ml Tomatensaft
2 Stiele Thymian
2 EL Balsamico Creme
Salz und Pfeffer

(eine Tomate und eine Marille zum Verzieren)

Marillen und Tomaten grob würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Orange waschen, fein abreiben und auspressen.

Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. Alle Zutaten mit Tomatensaft und Balsamico Creme sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken  abschmecken und mind. 2 Stunden kalt stellen.

 Mit Tomaten und Marillen verzieren und mit Brot und Kräuterbutter servieren.




Homemade Kräuterbutter



Thymianbutter


1 Bio-Limette
1 Bund Thymian
1 TL Meersalz
1 TL schwarzen Pfeffer
250 g weiche Butter

Limette heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Saft auspressen. Thymian waschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Die Butter glatt rühren. Thymian, 1 TL Limettenschale und 2 EL Limettensaft dazugeben und alles gut vermengen. Mit Salz abschmecken. Die Butter im Backpapier zu eine Rolle formen und mind. 2 Stunde kalt stellen. Wer mag kann die Kräuterbutter mit einem hübschen Etikett und Naturkordel verpacken.





Knoblauchbutter mit Petersilie
 

2 Knoblauchzehen
1 Bund glatte Petersilien
1 TL Himalaya Salz
250 g weiche Butter


Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse ausdrücken. Petersilie waschen und die Blätter abzupfen, fein haken. Die Butter glatt rühren. Petersilie, Knoblauch und Salz dazugeben und alles gut vermengen. Wenn notwendig noch mal mit Salz abschmecken. Die Butter im Backpapier zu eine Rolle formen und min. 2 Stunde kalt stellen.



Marillen Galette




Für die Galette

100 g kalte Butter
180 g Dinkelmehl
2 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
4 EL kaltes Wasser

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und rasch mit den Händen verkneten, anschließend zu einer Kugel l formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mind. 1 Stunde kaltstellen.

 

Für den Belag

7 Marillen
2 EL Ahornsirup
1 Zweig Thymian 

Backofen auf 170 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auskleiden.

Die Früchte waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Den Teig kreisförmig ausrollen, die Marillen gleichmäßig verteilen. 

Dabei rundherum ca. 4cm Platz lassen. Den Rand nun nach und nach gefächert umklappen, dabei leicht über den Marillen ziehen und festdrücken.

Ahornsirup und Thymian Blätter darüber geben und 25 Minuten goldbraun backen. Die Marillen-Galette noch warm mit Vanilleeis servieren. 

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch 

Irena

Mehr Rezepte von Irena findet ihr hier und hier.

 

 

 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

 

Kategorien

momlife

momlife
momlife

momfashion

momfashion
momfashion

mominterior

mominterior
mominterior

katebakery

katebakery
katebakery

Suche

Partner

Party Dreams

Schwedenkids

Lieblingsladen